Kanger Subox Mini Akkuträger Test – KBOX von Kangertech

Diese Woche haben wir für Euch den Kanger Subox Mini BOX Akkuträger getestet. Wir haben den kleinen aber feinen Box Akkuträger von Kangertech ausgiebig überprüft und freuen uns Euch in diesem Testbericht die wichtigsten Infos geben zu können.

Akkutraeger

Die E-Zigarette ist in einer kleinen quadratischen Box verpackt. Folgender Inhalt befindet sich im Starterset:

  • Die KBOX Mini (Akkuträger)
  • Der SUBTANK Mini
  • 1 x OCC 0,5 Ohm Verdampfer
  • 1 x OCC 1,5 Ohm Verdampfer
  • 1 x RBA Basis
  • 2 x RBA Coil
  • 2 x RBA Schrauben-Set
  • 1 x Schraubendreher
  • 1 x Japanische Watte
  • 1 x USB Kabel zum Aufladen

 

kanger_subox_test

Wichtiger Hinweis:

Für den Betrieb wird zusätzlich ein subohmfähiger 18650er-Akku benötigt. Dieser liegt im Set nicht bei.

Die Leistungsmerkmale sind:

  • 15 bis 60 Watt bei 0,5 Ohm Verdampfer
  • 10 bis 26 Watt bei 1,5 Ohm Verdampfer
  • Neues Airflow Design
  • KBOX liefert 50 Watt und kann ab 0,3 Ohm betrieben werden

Wie nimmt man die Subox Mini in Betrieb?

Das Bedienung ist denkbar einfach. Man nimmt den Subtank Mini aus der Verpackung, schraubt ihn auf die KBOX, füllt Liquid ein und ist bereit zum Dampfen.

Zum Einschalten der BOX brauchten wir wie gewohnt nur 5 x nacheinander auf den Feuerknopf zu drücken. Das Display schaltet sich ein und zeigt an, dass sich die E-Zigarette nun im Betriebsmodus befindet.

 

Welche Funktionen hat die Kanger Subox Mini?

Die Bedienung ist sehr einfach. Es gibt nur den Feuerknopf, das Display und eine + und eine – Taste. Über diese beiden Knöpfe regelt man die Ausgabe des Stroms in Watt, was einem sofort auf dem Display angezeigt wird. Drückt man beiden Tasten gleichzeitig, kann man damit die Ausrichtung des Displays beeinflussen. Es ist also möglich im Hoch- oder im Querformat anzeigen zu lassen. Das Display zeigt die eingestellte Wattzahl, den Widerstand des Verdampfers und den Ladezustand des Akkus. Geladen wird die Kanger Subox Mini über das mitgelieferte USB Kabel. Dafür befindet sich ein Micro USB Anschluss direkt an der Vorderseite des Gerätes. Sobald der Akku voll ist, schaltet sich das Display ab. Dampfen und Laden gleichzeitig ist durch den Pass Through Betrieb möglich.

Die KBOX hat einige Schutzfunktionen, die sehr nützlich sein können. Es gibt keine Leistungsabgabe, wenn:

  • Der Verdampfer bzw. die Heizwendel beschädigt ist
  • Der Akku falsch herum eingesetzt wurde
  • Es einen Kurschluss gegeben hat
  • Länger als 10 Sekunden auf den Feuerknopf gedrückt wird
  • Die Batterie einen gewissen Ladestand unterschritten hat

Das unscheinbare Gehäuse, welches übrigens sehr gut in der Hand liegt, täuscht über die Tatsache hinweg, dass es sich bei der Kanger Subox Mini um eine echte Dampfmaschine handelt.

Die Aromen kamen im Kanger Subox Mini Test sehr gut zur Geltung. Der klar strukturierte Dampf schmeckte einwandfrei. Kein Kokeln oder sonstige Nebenaromen. Einfach nur leckerer Dampf.

Kanger-Subtank-Test

Unser Fazit im Kanger Subox Mini Test

Nach mehreren Testtagen sind wir begeistert. Natürlich kann man von Kangertech als bewährter Hersteller ein Gerät mit guten Dampfeigenschaften erwarten, doch die kleine Subox Mini macht richtig Spaß. Die Dampfentwicklung ist sehr gut, die Aromen kommen klar an den Geschmacksnerven an und der Akku liefert eine konstante und starke Leistung, bei sehr einfacher Bedienung. Wir können die E-Zigarette nach unserem Kanger Subox Mini Test ohne Bedenken sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Dampfer empfehlen.

Hier direkt zum günstigsten Angebot auf Amazon

Diese Woche haben wir für Euch den Kanger Subox Mini BOX Akkuträger getestet. Wir haben den kleinen aber feinen Box Akkuträger von Kangertech ausgiebig überprüft und freuen uns Euch in diesem Testbericht die wichtigsten Infos geben zu können. Die E-Zigarette ist in einer kleinen quadratischen Box verpackt. Folgender Inhalt befindet sich im Starterset: Die KBOX Mini (Akkuträger) Der SUBTANK Mini 1 x OCC 0,5 Ohm Verdampfer 1 x OCC 1,5 Ohm Verdampfer 1 x RBA Basis 2 x RBA Coil 2 x RBA Schrauben-Set 1 x Schraubendreher 1 x Japanische Watte 1 x USB Kabel zum Aufladen   Wichtiger Hinweis:…

Review Übersicht

Gesamt:
Material / Verarbeitung:
Preis / Leistung

4,3

Zusammenfassung : Tolles Design. Gigantische Dampfleistung.

Nutzerbewertungen: 2.7 ( 17 votes)
88

Ein Kommentar

  1. Ich finde den Akkuträger von Kanger sehr gut, da er perfekt in der Hand liegt und man nur ein Akku brauch.

    Den Akku kann man direkt über diese Box peer USB laden, der Deckel wird magnetisch festgehalten also kein großer aufwand beim wechsel. Klein, handlich und sehr gute Leistung!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*